Der Sommerrock

Der Sommerrock war das erste Projekt nach meinem Studium, das ich angenommen habe.

Er entstand im Frühjahr und war für den Besuch einer Sommerhochzeit  gedacht.

Der Rock ist aus einem Stoff mit Köperbindung. Der Stoff ist daher sehr robust, fällt trotzdem wunderbar leicht und bekommt durch den floralen All over Print zusätzlich Leichtigkeit. Das Modell besteht aus einem breiten Bund mit angesetztem, gerafften A-Linien Rock. Zusätzlich hat dieser Rock eine Knopfleiste in der vorderen Mitte und eine Tasche in jeder Seitennaht. Durch ein zusätzliches, dunkelblaues Futter wird das Tragen noch angenehmer.


Der Jumpsuit

Mit diesem Projekt habe ich zum ersten Mal einen Ausflug in die Abendmode unternommen. Es ging darum einen eleganten Jumpsuit, der für Konzerte geeignet ist, zu entwerfen.

Der Anspruch an das Kleidungsstück war jedoch nicht nur Eleganz in Kombination mit Bequemlichkeit, gleichzeitig solltes natürlich der Musikerin für ihr Instrument entgegen kommen. Daher entwarf ich einen Jumpsuit mit nur einem Träger damit sie den anderen Arm frei bewegen kann.

 

Das Material ist ein dünner und sehr elastischer Jersey in gedecktem Rotton. Der Träger ist auf der linken Seite und läuft zur Schulter etwas schmaler zu.Das Oberteil liegt am Körper an. Zudem sind im Vorderteil Wiener Nähte während das Rückteil über einfache Abnäher verfügt. Der Bund ist zusätzlich mit einer bestickten und mit Perlen besetzten Spitze verziert. Die Hosenbeine sind ausgestellt, wodurch der Jumpsuit einem Kleid anmutet.


Ein Schnitt, zwei Röcke


Etui